Willkommen bei den Salzburger Schmerzkursen

Schmerzen zu behandeln erfordert eine gute theoretische und praktische Ausbildung, sowie Erfahrungen im Umgang mit chronischen Schmerzpatienten. Wir richten die Schmerzkurse seit mehreren Jahren aus und haben die:

  • Anerkennung durch die österreichische Ärztekammer
  • Bayerischen Ärztekammer: Kurs entspricht den Vorgaben des (Muster-) Kursbuches der Bundesärztekammer

Wir bieten eine intensive Ausbildung in überschaubarer Gruppengröße. Unsere Referenten sind alle in der klinischen Praxis tätig. Zielgruppe sind Kollegen, die v.a. am und mit dem Patienten arbeiten und Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten auf diesem Spezialgebiet erweitern und vertiefen möchten.

Für das österreichische Schmerzdiplom werden insgesamt 120 Stunden Theorie und 80 Stunden Praxis benötigt; in Deutschland 80 Stunden Theorie (Kompaktseminar) und 1 Jahr Praxis in einer Schmerzeinrichtung.

Die theoretischen Stunden können mit unserem Kompakt- und Ergänzungsseminar erworben werden, für den Praxisteil werden auch 40 Stunden "Fallkonferenzen" anerkannt, die wir in Wochenendkursen anbieten

Für Pflegekräfte gibt es einen Basiskurs und Aufbaukurs mit Zertifizierung.

Wir freuen uns, wenn wir sie in einem unserer Seminare begrüssen können.

Mit freundlichen Grüßen

Prim. Dr. Helga Maria Schuckall, MSc, MBA

Kursleitung der Salzburger Schmerzkurse
Präsidentin der IGSS e.V.